+0  
 
0
51
2
avatar+27 

Fällt ein Körper aus der Ruhe heraus in ein zähflüssiges Medium, so lässt sich seine Geschwindigkeit v beschreiben durch v(t)= a * (1-e^-bt); 
t in s, v in m/s mit a; b>0

 

a) Für ein bestimmtes Medium konnten in einem Experiment für einen Körper die Werte a = 0.01 und b = 0.5 ermittel werden. Bestimmen Sie die maximale Geschwindigkeit, die der Körper auf langen Sicht in dem Medium erreichen kann. Wie lange dauert es, bis der Körper aus der Ruhelage im Medium die halbe Grenzgeschwindigkeit erreicht ?

b) Bei einem zweiten Medium werden bei einem anderen Körper die Werte a = 0,001 und b = 1 ermittelt. Beschreiben Sie das Fallverhaltend es Körpers in eignene Worten.

c) In einem dritten Experiment fällt der gleiche Körper wie bei a) in einem Medium, das gegenüber dem aus a) deutlich zähflüssiger ist. Geben Sie eine denkbare Belegung der Werte a und b an. Begründen Sie ihre Wahl.

Sekai  Mar 19, 2018
Sort: 

1+0 Answers

 #2
avatar+26640 
+2

Using Google translate we have:

 

.

Alan  Mar 19, 2018

34 Online Users

avatar
avatar
avatar
avatar
We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.  See details